Startseite > Im Garten > Garten schöner gestalten

Garten schöner gestalten

Wenn man einen Garten kauft oder pachtet, möchte man diesen individuell einrichten. Der eine bevorzugt eine kitschig-bunte billige Gartendeko, der andere möchte gern Statuen aufstellen und ein dritter richtet seinen Garten im Stil von Feng Shui ein. Jeder Mensch hat andere Vorlieben, was seine Gartengestaltung anbetrifft. Noch immer erfreuen sich diverse Gartenzwerge großer Beliebtheit und auch bunte Kugeln, Windmühlen oder Windspiele stellen einen willkommenen Blickfang dar.

Garten einrichten mit Gartendeko und Sonnenschirm

Garteneinrichtung

Um auch gut arbeiten zu können, sollten der Garten entsprechend eingerichtet sein

Große Bedeutung wird der Sitzecke beigemessen. Ob man hier eher auf edle Hölzer zurückgreift oder doch lieber praktisches und wetterfestes Kunststoffmöbel anschafft, liegt nicht zuletzt am Inhalt des Portmonees.

Natürlich müssen Gartenmöbel auch gefallen. Stühle, Tische und Liegen aus Bangkirai beispielsweise sind zwar pflegeintensiver, sehen jedoch besonders hochwertig aus. Sie müssen von Zeit zu Zeit geölt werden und sollten im Winter im Haus, im Schuppen oder in der Garage gelagert werden.

Wer seine Sitzecke hochwertig einrichtet, der wird in der Regel keine billige Gartendeko anschaffen. Gartenzwerge passen irgendwie auch eher zu den Eigentümern der preiswerten Gartenmöbel, wie Kunststofftische und -stühle sowie Liegen. Sie lassen sich leicht säubern, im Winter notfalls auch draußen lagern und platzsparend wegräumen. Durch die einheitlichen Farben können auch später noch problemlos Teile nachgekauft werden. Der Kunststoff hält Regen stand und bleicht in der Sonne nicht aus. Auch Metall-Gartenmöbel können, beispielsweise in einem schönen Bauerngarten, einen attraktiven Blickfang bilden. Sie verwittern kaum, sind pflegeleicht und formschön. Allerdings sind ihre Sitzflächen kühl und benötigen unbedingt eine Auflage.

Damit man in seinem Garten vor der Sonne geschützt sitzen kann, wird meist auf der Terrasse oder in der Sitzecke auch ein großer Sonnenschirm aufgestellt. Das kann je nach gewünschter Größe ein Ampelschirm sein, aber auch ein kleiner Schirm schützt vor der schädlichen Sonneneinstrahlung und schafft ein schattiges Plätzchen. So lässt es sich auch bei hochsommerlichen Temperaturen aushalten. Sonnensegel oder Sonnenschirm bieten außerdem den perfekten Blend- und Hitzeschutz.